Logo
1953-2013
60 Jahre Albert - Schweitzer - Schule

Aktuelles
Über uns
Projekte
Förderverein
Beratungsstelle
Kontakt

Verein zur Förderung körperbehinderter Kinder und Jugendlicher
der Albert-Schweitzer-Schule e.V.



  Gründung: März 1991  
Eintragung ins Vereinsregister: 17. 02. 1992

Vorsitzende: Susan Grube, Lehrerin für Körperbehinderte
Mitgliederzahl: 90 (Stand 13.10.2008)

Ziele:
 Unterstützung der Bildungsarbeit durch Bereitstellung finanzieller Mittel für:
- Unterrichtsgänge und Projekte
- Förderzirkel und Arbeitsgemeinschaften
- Ganztagsprojekte
- Schullandheime und Klassenfahrten
- Bereitstellung von speziellen Sachmitteln für einen behindertengerechten Unterricht
- Ausgestaltung von Schulveranstaltungen
- Gestaltung des Schulumfeldes
- Kontaktpflege zu ehemaligen Lehrern und Schülern 

Finanzierung durch:

 1. Spenden
Beispiele: Schülercafe, Schulbibliothek, Ruhemöbel, behindertengerechte Spezialmöbel, Sportgeräte, Bau des neuen behindertengerechten Sport- und Spielplatzes, Unterstützung musisch-kultureller Veranstaltungen, Schullandheime, Schwimm- und Skilager

                2. Teilnahme an ausgeschriebenen Förderprojekten
Beispiele: behindertengerechter Sport- und Spielplatz, Neugestaltung des Grundschulhofes, Schaffung eines Feuchtbiotopes, jeweils in Zusammenarbeit mit "Grün macht Schule", Umbau des Mittelschuhofes im Projekt "Erlebnisbereich Natur für Behinderte"
 
3.Benefizveranstaltungen
Traditionsreich: Weihnachtssingen mit dem "Leipziger Lehrerchor" und Schulfasching gestaltet durch den "Connewitzer Carnevals-Club"
Beide Veranstaltungen können auf eine mehr als zehnjährige Tradition verweisen!

Der Albert-Schweitzer-Geburtstag am 14. Januar eines jeden Jahres ist für unsere Schüler Anlass, selbst im Sinne Albert Schweitzers tätig zu werden.

 Wir freuen uns über Ihre Spende und neue Mitglieder!

Bankverbindung des Fördervereins
IBAN: DE12860555921135101074  BIC: WELADE8LXXX  bei der Sparkasse Leipzig

Förderer:

 



















Sparkasse

LVZ logo

esbe

logohager

ww

dt

Autor: Susan Grube zurück zur Startseite
05.09.2014